Iris-Augendiagnose

Was sagt die Iris über die Gesundheit aus?

Die Iris auch Regenbogenhaut genannt dient als Projektionsfläche in der jedes Organsystem aufgezeigt wird. Die Naturheilpraktikerin welche die Augendiagnostik versteht, interpretiert den Gesundheitszustand des Menschen anhand der Iris/Augen.

Was erkennt man in der Iris?

Mögliche Erkrankungstendenzen oder die Grundkonstitution des Menschen welche bereits durch die Augenfarbe verraten wird. Bei wiederholenden Überreizungen, Störungen und Ermüdungserscheinungen an den inneren Organen, verändert sich die Struktur an der Iris sichtbar.

Was sagen die Augen über uns aus?

Genetische Dispositionen: Unsere Augen geben Informationen über unsere genetische Dispositionen also die familiäre Veranlagung.
Erworbene Störungen: Durch einen gewissen Lebensstil erwerben wir Störungen an den inneren Organen.
Stärken und Schwächen werde in den Augen sichtbar.

Iris-Augendiagnose

 Was kostet eine Iris-Augendiagnose?

Nach der digitalen Bildaufnahme und der ca. stündigen Besprechung Ihrer Augen erhalten Sie bei Bedarf eine individuelle Empfehlung für eine Therapie, durch die Naturheilpraktikerin. Sie erfahren wichtige Informationen über mögliche Therapieansätze um bestehende Symptome oder den erblich bedingten Tendenzen entgegenzuwirken. Die Therapie setzt sich aus diversen Komponenten zusammen, wie Mittel aus der Pflanzenheilkunde, Medizinalpilze (Mykotroph Heilpilze), Ernährung usw. Diese Konsultation kostet CHF 234.-

„Der Blick in Ihre Augen verrät uns wer Sie wirklich sind, nutzen Sie diese Möglichkeit."

Jetzt Termin online buchen

Dauer Beratung: 60 Minuten
Preis: 234.-